Seite wählen

Leopoldshöhe (pk). Bereits zum zehnten Mal öffnete der Nikolausmarkt in Leopoldshöhe seine Pforte auf dem Platz hinter der evangelischen Kirche und hieß alle Freunde der Vorweihnachtszeit „Herzlich Willkommen“.

Ein festlicher Glanz hatte sich über den Vorplatz der Kirche gelegt, bunte Lichter zierten die Buden und der Duft nach Glühwein, Bratwurst, Grünkohl, Crêpes und einigem mehr lag in der Luft.

Die Kirche war mit vielen Kindern gefüllt, die alle ganz gespannt auf die Weihnachtsgeschichte warteten – bevor der Nikolaus seine Kollegen aus Schokolade verteilte. Nach der Andacht nutzte man gemeinsam mit Freunden und Familie die Gelegenheit zum Klönen und sich auf das anstehende Fest der Liebe vorzubereiten.

Zahlreiche Besucher trotzen dem kalten und nassem Wetter – auf dem Kirchplatz gab es kein Durchkommen mehr. Viele ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz und auch die Konfirmanden haben sich wieder viel Mühe gegeben, eine kleine, aber feine Auswahl an Geschenken und Mitbringsel zusammengestellt, die hier schnell ihre Abnehmer fanden.

Für die kleinen Gäste war das Stockbrot backen ein Highlight des Nikolausmarktes. Richtig gemütlich wurde es am Lagerfeuer.